Nordost

Regionalgruppe Vorpommern-Rügen

Regionalgruppe Vorpommern-Rügen

Im Juli 2019 hat die bisherige Regionalgruppe Stralsund ihre Tätigkeit auf den gesamten Landkreis Vorpommern-Rügen ausgedehnt und somit auch diese Bezeichnung übernommen. Neben der Kreisstadt Stralsund gehören nun auch das ländlich geprägte Nordvorpommern, die Halbinsel Darß und die Insel Rügen zum Aktionsradius der Gruppe.

Während in den meisten Bundesländern Verkehrs- und Tarifverbünde weit verbreitet sind, gilt Mecklenburg-Vorpommern immer noch als ÖPNV-Entwicklungsland. Nur in der Hansestadt Rostock und im Landkreis Rostock besteht der Verkehrsverbund Warnow (VVW) und somit auch ein Verbundtarif, der ein unkompliziertes Umsteigen zwischen Bahn, Bus und Fähre ermöglicht. Somit gehörte es zur täglichen Praxis, dass Nutzer von Bahn und Bus meist sehr mehr

Der VCD Nordost lädt am 16. Juli 2024 um 17.00 Uhr zur Veranstaltung „Mobilitätsoffensive bei Bahnen und Bussen in MV - Wie sieht die Umsetzung in den Landkreisen, insbesondere in Vorpommern-Rügen aus?“ in das Rathaus Stralsund (Löwenscher Saal, Alter Markt) ein. mehr

Spätestens mit der von der MV-Landesregierung verkündeten Mobilitätsoffensive im Frühjahr 2023 machen sich Verantwortliche in den Landkreisen Gedanken zum Aufbau eines flächendeckenden Rufbusnetzes fernab der städtischen Zentren. Das Land hat mit der Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (VMV) die Koordinierung übernommen und stellt auch ein separates Budget für den Aufbau und den Betrieb durch die kommunalen Verkehrsunternehmen mehr

In Mecklenburg-Vorpommern spielen beim Tourismus der PKW und Wohnwagen weiterhin die dominierende Rolle. Während lange Zeit ein ausgedünntes und unattraktives Bahn-Angebot im Fern- und Regionalverkehr als willkommene Ausrede bei der stetig steigenden Zahl von Urlaubern entlang der Ostseeküste und der Müritz galt, sollte spätestens mit der Mobilitätsoffensive des Landes im Regionalverkehr und durch das zuvor spürbar verbesserte Angebot mehr

Mecklenburg-Vorpommern gilt bis zum heutigen Tag immer noch als klassisches Autofahrerland. In dem größtenteils ländlich geprägten Land stellen Fahrten mit Bahnen und Bussen zur Arbeit, zum Einkaufen und in der Freizeit die große Ausnahme dar. Lediglich beim Schülerverkehr ist neben dem Elterntaxi die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln weit verbreitet. mehr

Über mehrere Jahre war der Fährhafen Sassnitz weder mit Bahnen noch mit Bussen direkt angebunden, obwohl in in den Sommermonaten bis zu vier Anläufe von Fährschiffen von Rønne (Bornholm) und aus Trelleborg (Schweden) zu verzeichnen waren. Bis zum Jahre 2019 mussten Fußpassagiere einen rund 1,5 km langen Fußweg zwischen der nächstgelegenen Haltestelle Dubnitz und dem Fährterminal zurücklegen. Das Verkehrskonzept der Verantwortlichen mehr

RG Vorpommern-Rügen, Bus & Bahn

Wieder mit Bahn und Bus zum Fährhafen Sassnitz!

Am 18. Mai 2024 nimmt die Hanseatische Eisenbahn (HANS) wieder den Zugverkehr zwischen Bergen und dem Fährhafen Sassnitz (Mukran Port) mit der Linie RE 27 auf. Vorerst immer samstags und vom 30.06. bis 29.09.2024 auch sonntags werden jeweils zwei Fahrten je Richtung angeboten. Zusätzlich wird vom 25.07. bis 22.08.2024 auch donnerstags an insgesamt 5 Betriebstagen ein Triebwagen verkehren. Der von Mecklenburg-Vorpommern bestellte mehr

Die Landesverkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (VMV) sucht eine Dachmarke für den ÖPNV in MV, um u.a. die Bekanntheit und das Image des Bahn- und Busverkehrs in MV zu verbessern. Nachdem in einer Arbeitsgruppe u.a. mit Beteiligung von Fahrgastverbänden und kommunalen Verkehrsunternehmen und Aufgabenträgern durch eine Agentur drei Logos entworfen wurden, sollen jetzt viele aktuelle und künftige Bus- und Bahn-Kunden nach ihrer mehr

Zur heutigen (22. Januar 2024) stattfindenden Verkehrsministerkonferenz zwischen Bund und Ländern, kommentiert der VCD Nordost. mehr

Obwohl die Fähren auf Rügen am Wochenende 19. bis 21. Mai 2023 gut ausgelastet waren, konnte man die Fahrgäste auf der wieder neu gestarteten Schienenverbindung zum Fährhafen Sassnitz/Mukran an einer Hand abzählen. mehr

Mitmachen!

Treffen 1x im Monat. Die konkreten Termine entnehmt ihr bitte der Termin-Gesamtübersicht.

Rückfragen gerne an:
Claudia.Lorenz@vcd-nordost.de

Sprechzeiten:
Mittwochs 14.00 -16.00 Uhr
Tel.: 03831-703838

Claudia Lorenz ist Sprecherin der Regionalgruppe und freuen sich über Anfragen von Interessierten per E-Mail.

Newsletter des VCD Nordost abonnieren!