Nordost

VCD Nordost aktuell

Alle Neuigkeiten aus Berlin und Mecklenburg-Vorpommern auf einen Blick.

 

Wir freuen uns über aktive Mitglieder, die sich stärker einbringen möchten und sich dazu auch wählen lassen, um im Vorstand mitzuarbeiten oder den VCD Nordost auf der Bundesdelegiertenversammlung (voraussichtl. im November 2021) als Delegierte zu vertreten. Toll ist, wenn unser Vorstand und unsere Delegation dabei auch weiblicher und jünger werden! mehr

Der Nachtzug des privaten Bahnanbieters Train4You aus Lörrach über Basel nach Ostseebad Binz bekommt nun einen Halt in Rostock-Kassebohm. mehr

Am Montag werden wir zusammen mit unseren Partnerorganisationen um 17.30 Uhr dem Tod des 43-Jährigen an der Ecke Wisbyer Straße / Prenzlauer Allee gedenken. mehr

Die Arbeitsgruppen des VCD Nordost haben gemeinsam die verkehrspolitischen Sprecher der demokratischen Fraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus zu einem mobilitätspolitischen Austausch im Wahljahr eingeladen. Bisher umgesetzt: Mi 21.4. - Tino Schopf (SPD), Mi 5.5. - Oliver Friederici (CDU), Demnächst: Mo 10.5. - Harald Moritz (GRÜNE), Montag 31.5. - Kristian Ronneburg (LINKE) (jeweils um 18:30 Uhr) mehr

Auto & Straße, Verkehrssicherheit

Güter gehören auf die Schiene

Zur Fotoaktion "Güter gehören auf die Schiene" der Deutschen Bahn am 16.4. auf dem Potsdamer Platz kam auch der VCD zur Unterstützung. mehr

Wir rufen auf zur Demo "A100 stoppen – lebenswertes Berlin für alle!", am 10.4. ab 14 Uhr vom Hermannplatz zum Bundesverkehrsministerium. mehr

Nordost, Auto & Straße, Bus & Bahn, Fußverkehr, Radverkehr, Mobilitätsbildung

Zehn VCD-Forderungen an die nächste Bundesregierung – unser Weg zur Bundestagswahl

In sechs Monaten ist Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar: es wird höchste Zeit für eine sozial-ökologische Verkehrswende. Die nächste Bundesregierung muss das endlich entschlossen auf den Weg bringen mehr

Für die Mobilitätswende brauchen wir für alle Verkehrsarten des Umweltverbundes attraktive und sichere Wege. Auch Radfahrende jeden Alters haben das Recht auf sichere, direkte und auch schöne Routen. Gerade Kinder und Ältere sollten nicht ausschließlich durch den stinkenden und gefährlichen Kfz-Verkehr geleitet werden. Dies ist ein wichtiger Anreiz, um auch für Alltagswege durch die Stadt das Fahrrad als nachhaltiges Verkehrsmittel zu nutzen. mehr

Nordost, Fußverkehr, Radverkehr, Umwelt und Klima, Mitmachen

"L(i)ebenswerte Leipziger"

Am Sonntag 28.3. ab 15 Uhr wurde die Leipziger Straße zwischen Charlottenstraße und Spittelmarkt für eine Stunde für den Kfz-Verkehr voll gesperrt - und auch der VCD war natürlich dabei! mehr

Zur jüngsten Forderung der FDP (im Nachrichtenloch) nach sieben Seilbahnverbindungen in Berlin wurde auch der VCD um seine Einschätzung gebeten, die im Tagesspiegel veröffentlicht wurde. mehr