Nordost

Presse

Presseinformationen des VCD Nordost

Die Ampel-Koalition muss dem von ihr ausgerufenen Aufbruch in der Mobilitätspolitik angesichts von Klimaschutzlücke und überfälliger Investitionsoffensive für sozialverträgliche, sichere und gesunde Mobilität jetzt Taten folgen lassen. Das fordert der ökologische Verkehrsclub VCD anlässlich der heutigen Debatte im Bundestag zur Verkehrspolitik. mehr

Nordost, Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

VCD Nordost vermisst echte Mobilitätswende im Koalitionsvertrag für Berlin

„Der Koalitionsvertrag zeigt gute Ansätze insbesondere zum Ausbau des schienengebundenen Personennahverkehrs (SPNV). Aber es fehlt das klare Bekenntnis zur Mobilitätswende: zur Verringerung des Autostaus zugunsten des Umweltverbundes und zur Umwandlung der immensen Parkplatzflächen für eine menschengerechte Stadt“ fasst der Landesvorsitzende Heiner von Marschall die Analyse des ökologischen Verkehrsclubs VCD Nordost zusammen. mehr

Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Der Koalitionsvertrag der neuen Ampel-Regierung im Verkehrswende-Check

Die neue Bundesregierung ist im Amt. Wir haben den Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP auf seine verkehrspolitischen Inhalte überprüft und mit unseren Wahlforderungen verglichen. Bringen die neuen Koalitionär*innen die Verkehrswende endlich auf den Weg? mehr

Im europäischen Jahr der Schiene untersucht der VCD Bahntest das Reisen mit der Bahn über Ländergrenzen hinweg. Am Beispiel von sechs Metropolen Europas erfahren Reisende, wie sie an günstige Tickets für gute Verbindungen kommen. Der Bahntest gibt Tipps zu Fahrgastrechten und Fahrradmitnahme und zeigt, was politisch getan werden muss, damit die Bahn eine echte Alternative zu Flugzeug und Auto wird. mehr

Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Koalitionsvertrag: Nicht ausreichend für Verkehrswende

Der ökologische Verkehrsclub VCD betrachtet den Koalitionsvertrag der Ampelparteien als nicht ausreichend für eine sozial-ökologische Verkehrswende. Es werden zwar viele richtige Ziele genannt, aber das Instrumentarium zur Erreichung dieser Ziele ist viel zu vage. mehr

Zwei Fußgänger*innen sind im November nach Unfällen im Berliner Straßenverkehr gestorben. Gemeinsam mit ADFC Berlin, Changing Cities und FUSS e.V. ruft der VCD Nordost für Samstag den 27.11. zu Mahnwachen am jeweiligen Unfallort auf: mehr

Verkehrssicherheit, Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Tempolimit wieder auf die Agenda setzen! VCD-Bundesversammlung appelliert an Ampelkoalition

Die Bundesdelegierten des VCD haben einstimmig in einer Resolution die Notwendigkeit für neue Höchstgeschwindigkeiten im Verkehr bekräftigt. Damit appelliert der Verband an SPD, FDP und Grüne, ihren Verzicht auf ein Tempolimit auf Autobahnen zu überdenken – für mehr Klimaschutz und weniger Verkehrsopfer. mehr

Fußverkehr, Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Pressemitteilung: Mahnwachen für vier getötete Fußgänger*innen am Samstag 30.10.2021

Vier Fußgänger*innen wurden allein in den Monaten September und Oktober bereits im Berliner Straßenverkehr getötet. Gemeinsam mit ADFC Berlin, Changing Cities und FUSS e.V. ruft der VCD Nordost für Samstag den 30.10. zu Mahnwachen am jeweiligen Unfallort auf. mehr

Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Forderungen des VCD Nordost an den künftigen Berliner Senat

Berlin, 21.10.2021 - In der neuen Legislatur muss konsequent damit begonnen werden, das Berliner Mobilitätsgesetz auch in der Fläche umzusetzen und die Mobilitätswende in allen Bezirken auf der Straße erlebbar zu machen. mehr

Zehntausende Kinder und ihre Familien haben bei der Kidical Mass in über 130 Städten am Wochenende 18./19. September 2021 für ein neues Verständnis von Mobilität demonstriert. Eine Woche vor der Bundestagswahl forderten sie ein inklusives und kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht und mehr Platz auf den Straßen für die nächste Generation. Denn von kinder- und fahrradfreundlichen Orten profitieren alle. mehr