Nordost

21.03.2013: Lastenrad in HGW

„Lastenfahrrad steht zur Ausleihe bereit!“

Gemeinsame Pressemitteilung des ADFC Mecklenburg-Vorpommern,
Ortsgruppe Greifswald und des VCD Nordost.

Greifswald, 21. März 2013. Pünktlich zum Frühlingsbeginn steht zur kurzfristigen Ausleihe ein Lastenfahrrad zur Verfügung.

Dazu sagt Steffen Burkhardt, Landesvorsitzender des ADFC in Mecklenburg-Vorpommern: „Das Lastenfahrrad hat der ADFC-MV angeschafft. Um Menschen einen ersten Kontakt zu dieser alternativen Form des Transport von Gepäck oder eines kleineren Kindes im Stadtverkehr zu ermöglichen, wird das Fahrrad für die nächste Zeit in Greifswald nutzbar sein.“

Dies ist eine tolle Aktion des ADFC M-V“, freut sich Torsten Wierschin, Vorstandsmitglied beim VCD, Landesverband Nordost. „Bei dieser Gelegenheit kann man solch ein Transportvehikel ausprobieren. Ich bin sicher, dass wir in den nächsten Jahren eine zunehmende Zahl derartiger Spezialfahrräder auf unseren Straßen sehen werden.“

Steffen Burkhardt erklärt weiter: „Natürlich verbindet sich mit dieser Aktion unsere Hoffnung, dass zukünftig Betriebe und Einwohner*innen beim Liefern und Einkaufen auf Lastenräder im Stadtverkehr setzen. Damit lassen sich die gesteckten Klimaschutzziele der Stadt besser erreichen.“ Neben Gebäuden ist der Verkehr nach wie vor der größte CO2-Emittent in Greifswald.

„Mit der Nutzung eines Lastenrades lassen sich zwei positive Aspekte der Alltagsmobilität auf angenehme Weise verbinden: es spart CO2 und bewegt den radelnden Menschen.“, meint Torsten Wierschin. Denn: tägliche Bewegung an frischer Luft hält gesund.

Das Fahrrad kann mit bis zu 60 Kilogramm Last beladen werden, ist leicht abstellbar und fällt auch sonst durch pfiffiges Design im Stadtverkehr auf.

Ansprechpartner für die Ausleihe ist das Pfadfinderbüro in Greifswald, Tel. (03834) 772 10 72. Es steht eine Spendendose bereit.

Pressebilder

www.adfc-mv.de: „Probefahrt mit ADFC-Lastenrad möglich“

Interviewpartner: Steffen Burkhardt

 

pdf-Druckversion