Nordost

Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Koalitionsvertrag: Nicht ausreichend für Verkehrswende

Der ökologische Verkehrsclub VCD betrachtet den Koalitionsvertrag der Ampelparteien als nicht ausreichend für eine sozial-ökologische Verkehrswende. Es werden zwar viele richtige Ziele genannt, aber das Instrumentarium zur Erreichung dieser Ziele ist viel zu vage. mehr

Auch im November sind, Stand heute, wieder zwei Zufußgehende im Berliner Straßenverkehr getötet worden. Zusammen mit ADFC, Changing Cities und FUSS ruft der VCD Nordost für den letzten Samstag des Monats wieder zu Mahnwachen auf: Als mahnendes Gedenken und mit der Forderung nach der #VisionZero. mehr

Nicht nur das ehemalige Karstadt-Warenhaus, sondern der gesamte Hermannplatz soll umgestaltet werden und der VCD-Nordost e.V. beteiligt sich daran. mehr

Verkehrssicherheit, Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Tempolimit wieder auf die Agenda setzen! VCD-Bundesversammlung appelliert an Ampelkoalition

Die Bundesdelegierten des VCD haben einstimmig in einer Resolution die Notwendigkeit für neue Höchstgeschwindigkeiten im Verkehr bekräftigt. Damit appelliert der Verband an SPD, FDP und Grüne, ihren Verzicht auf ein Tempolimit auf Autobahnen zu überdenken – für mehr Klimaschutz und weniger Verkehrsopfer. mehr

Zur Umsetzung des Berliner Mobilitätsgesetzes wird derzeit bei SenUVK eine neue Ausführungsvorschrift (AV) für den Bau von Geh- und Radwegen erarbeitet. Auch der VCD hat eine Stellungnahme abgegeben. mehr

RG Vorpommern-Rügen
VCD Nordost aktuell

Usedom: Bereit zur Einleitung der Verkehrswende

Die wesentlichen Erkenntnisse aus der Abschlussveranstaltung zum Raumentwicklungskonzept Usedom, zusammengefasst durch Ingo Garbsch, Sprecher der VCD-Regionalgruppe Vorpommern-Rügen. mehr

FDP, Grüne und die Monopolkommission wollen die Bahn in zwei unabhängige Unternehmen aufspalten. Gleisnetz, Stationen und Bahnstromnetz aus dem Konzern herauszulösen kann aus Sicht des VCD sinnvoll sein. Oberstes Ziel einer Bahnreform müssen aber mehr Umweltschutz und ein höherer Nutzen für die Kunden sein, statt lediglich stärkere Konkurrenz durch andere Anbieter, fordert der VCD. mehr

Der Landesvorstand des VCD Nordost hat sich in seiner letzten Sitzung damit befasst, wie wir mit der sich zuspitzenden Pandemielage umgehen. Dafür wurden klare Regeln beschlossen. mehr

VCD Nordost aktuell

Frühlingsfest statt Weihnachtsfeier

Im Hinblick auf die sich weiter verschärfende Pandemielage hat der Vorstand beschlossen, dass wir in diesem Dezember keine Weihnachtsfeier durchführen werden. Wir reagieren damit auf die wieder steigenden Corona-Inzidenzen, sagen aber: "aufgeschoben ist nicht aufgehoben" mehr

Vier Fußgänger*innen wurden allein in den Monaten September und Oktober bereits im Berliner Straßenverkehr getötet. Gemeinsam mit ADFC, Changing Cities und FUSS e.V. veranstaltete der VCD Nordost am Samstag den 30.10. Mahnwachen an den jeweiligen Unfallorten. mehr

Termine

  • Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

    Unsere Bündnisse

    Berliner Straßen für alle!
    Bündnis für die Reduzierung bzw. Umwandlung von Parkplätzen

    BSBB
    Bündnis zum zügigen Ausbau des schienenge- bundenen Umlandverkehrs

    Radnetz Berlin
    Gemeinser Vorschlag von ADFC, BUND, Changing Cities und VCD Nordost

    Pro Straßenbahn
    Plattform für den Ausbau des Straßenbahnnetzes

    Berlin Sicher Mobil
    Wir sind Mitunterzeichnende der Charta Berlin für Verkehrssicherheit

    Der VCD vor Ort

    Projekt "Sicher und Barrierefrei Mobil"

    Weitere Nachrichten vom Landesverband:

    Der VCD Nordost Newsletter: