Nordost

Nordost, Radverkehr, Tourismus, Mitmachen
Termine

Funmove-Radtour

Durch Corona bedingt starten wir unsere erste Radtour des VCD Nordost erst am kommenden Sonntag, 20. Juni 2021. Wir setzen unsere Serie auf den Spuren von "Kaisers SMS" auf dem geplanten Telegraphenradweg fort und besuchen die Stationen 8 und 9.

 


Wir treffen uns um 9.45 Uhr an der DB Information Washingtonplatz des Berliner Hauptbahnhofs und damit später als in den Vorjahren, um etwas ausgeschlafener auf Entdeckungstour zu fahren. Der Regionalexpress RE 1 um 10.11 Uhr bringt uns nach Kirchmöser.

Kirchmöser ist ein Ortsteil von Brandenburg (Havel) und geht auf eine Werkssiedlung für eine Munitionsfabrik zum Ersten Weltkrieg zurück.
https://www.stadt-brandenburg.de/wohnen/stadtteile/kirchmoeser

Als "Bonusmaterial" können wir eine Runde durch die Gartenstadt unternehmen. Südlich von Kirchmöser befand sich die Station 8 der Telegrafenlinie Berlin - Koblenz. An der Stelle der Station gibt es heute einen Aussichtsturm, von dem man einen schönen Ausblick auf die Seenlandschaft hat. Weiter geht es durch Wälder, Felder und Dörfer zur Station 9 beim Ortsteil Zitz der Gemeinde Rosenau. Dort gibt es eine Schautafel zur Geschichte der optischen Telegrafie. Kurz hinter der Station erreichen wir das Bundesland Sachsen-Anhalt. Dort verlassen wir den Telegraphenradweg und streben dem Bahnhof Genthin entgegen. Dieser wird nach etwa 33 Kilometern erreicht. Dort hält der Regionalexpress 1 stündlich zur Rückfahrt nach Berlin. Es gibt aber auch die Möglichkeit,. nach einer Visite in der Industriestadt auf dem Elbe-Havel-Radweg über die "Tarifgrenze" zurück ins Land Brandenburg nach Wusterwitz zu Fahren. Beim Radweg handelt es sich um den Betriebsweg des Elbe-Havel-Kanals und bietet die Gelegenheit für eine Wettfahrt mit Sportbooten auf dem Kanal. An der Schleuse Wusterwitz verlassen wir nach etwa 55 km den Kanal und steuern den Bahnhof zur Heimfahrt an.

Über den Umfang der Radtour kann nach Tagesform und Wetter entschieden werden.

zurück