Nordost

Auto & Straße, Fußverkehr, Radverkehr, Umwelt und Klima, Mitmachen
VCD Nordost aktuell

Sonntag 30.5.: Aktion "L(i)ebenswerte Leipziger" ab 15 Uhr

Wie jeden letzten Sonntag im Monat findet am 30.5. ab 15 Uhr wieder die Aktion "L(i)ebenswerte Leipziger" statt.

 

Wie jeden letzten Sonntag im Monat findet am 30.5. ab 15 Uhr wieder die Aktion "L(i)ebenswerte Leipziger" statt.

Ziel des Aktionsbündnisses, das auch vom VCD Nordost unterstützt wird, ist der Rückbau der überdimensionierten Asphaltschneise für den Autoverkehr in der Leipziger Straße zwischen Charlottenstraße und Spittelmarkt auf ein menschengerechtes Maß, wie es auf Höhe der Friedrichstraße bereits geschehen ist: Die Straße darf keine Barriere für den Fußverkehr sein und muss in zumutbaren Breiten in einem Zug gequert werden können. Für die geplante Tram ist immer noch genug Platz, ebenso für Radverkehrsanlagen. Der Fahrradverkehr kann auch über die parallele Vossstraße und Mohrenstraße als Fahrradstraße geführt werden.

Voraussetzung ist die deutliche Verringerung des Kfz-Verkehrs. Wenn die Leipziger Straße in gleicher Flucht wie auf Höhe Friedrichstraße bis zum Spittelmarkt weitergeführt und so verengt wird, kann auf der so gewonnenen Fläche auf der Nordseite eine Grünanlage entstehen: Der "Leipziger Park" als Fläche zur Erholung, zur Begegnung und zum Spielen sowie als Beitrag zur Klimaresilienz der Innenstadt als urbane Mitte für Menschen.

Seid dabei! Bringt Fahrräder, Skateboards oder Draußenspiele mit, um die "L(i)ebenswerte Leipziger" zu beleben! Wir freuen uns, möglichst viele von euch dort zu sehen, gerne auch erkennbar als VCD! 

zurück