Nordost

Nordost, Fußverkehr
VCD Nordost aktuell

VCD Nordost in der Abendschau zum Fußverkehrsgesetz

Der Landesvorsitzende des VCD Nordost, Heiner v. Marschall, war am 29.3. als Studiogast in die Abendschau eingeladen, um den gerade öffentlich vorgestellten Referentenentwurf als Experte zu kommentieren.

Einerseits begrüßte er, dass der Fußverkehr als Teil des Umweltverbunds damit überhaupt in den Blickpunkt rückt, andererseits bemängelte er das Fehlen eines Maßnahmenplans mit Zeit- und Mengenangaben. Hoffnung geben die 10 Projekte für den Fußverkehr, die nun gesetzlich festgeschrieben innerhalb von fünf Jahren nach Verabschiedung des Gesetzes umgesetzt oder zumindest fertig geplant sein sollen. Der VCD Nordost fordert, dass bereits innerhalb eines Jahres die 10 Projekte definiert sein sollen, damit die konkreten Planungen dann auch wirklich beginnen können.

Video leider nicht mehr in der Mediathek verfügbar...

zurück