Nordost

Reiseverhalten

Mit unserem Reiseverhalten, also der Wahl des Urlaubsziels, der Art des Urlaubs und natürlich des Verkehrsmittels für die Reise, bestimmen wir maßgeblich wie ökologisch nachhaltig unser Urlaub ist. Mit dem Ferienflieger und Mietauto nach und auf Teneriffa oder mit dem Zug in den Aktivurlaub an die Müritz - die Unterschiede in der Klimaverträglichkeit sind gewaltig.
Für den Berliner Klimatag 2017 haben wir das Thema aufgegriffen und ein paar wissenschaftliche Daten dazu in einfachen Schaubildern aufbereitet.

 

 

Quelle: VCD Nordost MontageQuelle der Daten:
Germanwatch (https://germanwatch.org/de/download/10947.pdf)

Anmerkung zum Klimafaktor "x3 CO2" für den Flugverkehr: In großer Höhe in der Atmosphäre durch Flugzeuge freigesetztes CO2 wirkt dreimal stärker, ist also deutlich klimaschädlicher.



Quelle: VCD Nordost MontageQuelle der Daten:
VCD (https://www.vcd.org/fileadmin/user_upload/Redaktion/Publikationsdatenbank/Bahn/VCD_Bahntest_2014-2015.pdf);
Umweltbundesamt (https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/4364.pdf);
Öko-Institut (https://www.oeko.de/oekodoc/1853/2014-001-de.pdf)

Anmerkungen:
Angaben zu Bus und Bahn beziehen sich auf Reisen im Fernverkehr.



Quelle: VCD Nordost MontageQuelle der Daten:
Umweltbundesamt (https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/4364.pdf)



Quelle: VCD Nordost MontageQuelle der Daten:
fairkehr - VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen, Ausgabe Nr. 3/2016 (Juni/Juli)



Quelle: berggeist007 / pixelio.de



Quelle: niroworld/fotolia