Nordost

Auto & Straße

Der VCD setzt sich für eine klimaschonende Verkehrspolitik ein, die beim Automobil dem Leitgedanken »so wenig wie möglich, nur so viel wie nötig« folgt. Davon profitieren nicht nur die anderen Verkehrsteilnehmer, sondern auch diejenigen, die wirklich auf Ihr Fahrzeug angewiesen sind, zum Beispiel körperlich eingeschränkte oder ältere Menschen, Gewerbetreibende oder Taxinutzer.

Denn weniger Autos und Motorräder auf den Straßen bedeuten:

  • weniger Flächenverbrauch durch Straßen und Parkplätze, dafür mehr Platz für FußgängerInnen, RadfahrerInnen und Kinder,

  • weniger Treibhausgase und Schadstoffe, dafür mehr frische Luft und ein stabileres Klima,

  • weniger krankmachenden Lärm, dafür mehr Ruhe und Erholung,

  • weniger Unfälle mit Verletzten und Toten, dafür mehr Sicherheit auf Straßen und Wegen für alle.

Nordost, Auto & Straße, Fußverkehr, Radverkehr, Mobilitätsbildung, Mobil im Alter, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

Rückblick auf Fischerinsel-Kiezspaziergang zum Thema Barrierefreiheit

Trotz des regnerischen Wetters am 5. November zogen 25 Personen vom Kreativhaus auf der Fischerinsel los, um unter Leitung von Christian Mertens (Schildkröte GmbH) Positiv- und Negativbeispiele der Stadtgestaltung zu begutachten. mehr

Nordost, Auto & Straße, Fußverkehr, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

Mahnwache für einen im Straßenverkehr getöteten Fußgänger in der Emser Straße

Am 7.11.2019 fand in Neukölln eine Mahnwache unter Beteiligung des VCD Nordost statt. mehr

Nordost, Auto & Straße, Bürgerschaftliches Engagement in der Mobilität
VCD Nordost aktuell

VCD-Aktionstag am Freitag 20. September 2019 zu Park(ing) Day und Klimastreik

Der VCD Nordost ruft alle Mobilitäts-Aktiven in Berlin auf zur Teilnahme am weltweiten Park(ing) Day am Freitag 20.9. ab 10 Uhr. Für unser gemeinsames Ziel "Straße zurück erobern" ist der Park(ing) Day alljährlich unser zentraler Aktionstag. mehr

Nordost, Auto & Straße, Bürgerschaftliches Engagement in der Mobilität
VCD Nordost aktuell

Park(ing) Day in Stralsund

In Stralsund wird der Park(ing) Day am Samstag, 21.9. von einem breiten Bündnis unter Federführung der VCD Regionalgruppe Vorpommern-Rügen gestaltet. Verschiedene Aktionen laufen von 11 bis 15 Uhr. mehr

Nordost, Auto & Straße, Fußverkehr, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

Mahnwache 07.09.2019 Invaliden-/Ecke Ackerstraße

Mehr als 500 Menschen waren laut Polizei anwesend. mehr

Nordost, Auto & Straße, Fußverkehr, Radverkehr, Bürgerschaftliches Engagement in der Mobilität
VCD Nordost aktuell

Demonstration: Sa 07. September 2019, 15-16 Uhr auf der Mühlendammbrücke

Kreative Aktion, bei der Dinosaurier ihre veraltete Vorstellung von Stadt- und Verkehrsplanung aufzeigen mehr

Nordost, Auto & Straße, Radverkehr, Verkehrssicherheit, Bürgerschaftliches Engagement in der Mobilität, Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Presseberichte zum 2. Berlin Bikini & Badehose Bicycle Ride

Am späten Sonntagnachmittag fand am 14.7. wieder der „Berlin Bikini & Badehose Bicycle Ride“ statt. Mit Badesachen bekleidet und bunt mit Farbe bemalt, machten rund 400 Radfahrer*innen auf einer zweistündigen Tour durch Berlin-Mitte auf ihre Verletzlichkeit im Straßenverkehr aufmerksam. mehr

Nordost, Auto & Straße, Bus & Bahn, Radverkehr, Tourismus, Umwelt und Klima, Bürgerschaftliches Engagement in der Mobilität
VCD Nordost aktuell

Tour de Natur am Ziel in Stralsund angekommen

Die Tour verlief dieses Jahr zum größeren in Mecklenburg-Vorpommern und knackte mit bis zu 190 Radler_innen neue Rekorde. Wie immer demonstrierte man zusammen mit lokalen Bürgerinitiativen zu Themen und Brennpunkten rund um eine Klima- und menschenfreundliche Verkehrswende und den Erhalt von Bahninfrastruktur. mehr

Nordost, Auto & Straße, Fußverkehr, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

VCD Mahnwache für getötete Fußgängerin in Karlshorst

FUSS e.V. und der Verkehrsclub Deutschland (VCD Nordost) riefen zur Mahnwache für eine getötet Fußgängerin am Mittwoch, dem 12.6., um 17.30 in Karlshorst in der Ehrlichstraße Ecke Eginhardstraße auf. mehr

Nordost, Auto & Straße, Bus & Bahn
VCD Nordost aktuell

Tramplanung auf der Leipziger Straße - Stellungnahme des VCD Nordost

Der VCD Nordost fordert jedenfalls einen eigenen Gleiskörper für die Tram als Rasengleis. Die Haltepunkte sollten möglichst direkt an den Ziel- und Quellorten liegen bzw. nah an den Umsteigerelationen zur U6 und zur S-Bahn am Potsdamer Platz. Fahrradverkehr sollte möglichst parallel zur Leipziger Straße geführt werden. mehr