Nordost

Der VCD sagt:

denn weniger Autos und Motorräder auf den Straßen bedeuten

  • weniger Flächenverbrauch durch Straßen und Parkplätze, dafür mehr Platz für Fußgänger*innen, Radfahrer*innen und Kinder,
     
  • weniger Treibhausgase und Schadstoffe, dafür mehr frische Luft und ein stabileres Klima,
     
  • weniger krankmachenden Lärm, dafür mehr Ruhe und Erholung,
     
  • weniger Unfälle mit Verletzten und Toten, dafür mehr Sicherheit auf Straßen und Wegen für alle.

Auto & Straße, Umwelt und Klima
VCD Nordost aktuell

Auto - Umweltliste 2017/18

Der VCD hat die Auto – Umweltliste 2017/18 veröffentlicht.

Aufgrund der gemachten Erfahrungen im Dieselgate beinhaltet sie eine Positivliste mit 34 Fahrzeugen mit aus Umweltsicht realistischen und vertretbaren Emissions- und Verbrauchsdaten. Dieselfahrzeuge kann der VCD nicht empfehlen, da solange es keine blaue Plakette gibt, diese auch von einem Fahrverbot betroffen sein können. Direkteinspritzende Benziner sind ebenfalls nicht in der Liste vertreten, da sie keinen Partikelfilter haben und deshalb eine hohe Zahl ultrafeiner und besonders gesundheitsschädlicher Partikel ausstoßen. Die vollständige Liste wird in der Fairkehr 05/2017 veröffentlicht, welche am 14. Oktober erscheint und kann bereits jetzt auf der Seite des Bundesverbands heruntergeladen werden.

zurück