Nordost

Denn weniger Autos und Motorräder auf den Straßen bedeuten:

  • weniger Flächenverbrauch durch Straßen und Parkplätze, dafür mehr Platz für FußgängerInnen, RadfahrerInnen und Kinder,

  • weniger Treibhausgase und Schadstoffe, dafür mehr frische Luft und ein stabileres Klima,

  • weniger krankmachenden Lärm, dafür mehr Ruhe und Erholung,

  • weniger Unfälle mit Verletzten und Toten, dafür mehr Sicherheit auf Straßen und Wegen für alle.

Nordost, Auto & Straße, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

Mahnwachen für vier getötete Verkehrsteilnehmer*innen

Am Sonntag, 02.08.2020 haben Aktive von ADFC, Changing Cities und VCD-Nordost e.V. Mahnwachen für drei in diesem Jahr getötete Fußgänger*innen (auch im Namen des FUSS e.V.) sowie einen getöteten E-Tretroller-Fahrer abgehalten.

Folgende Standorte waren betroffen:

zurück