Nordost

Einmal im Jahr orgainisiert der VCD Nordost in Kooperation mit dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung sowie der kommunalpolitischen Plattform BiwAK die Veranstaltung "Bürgerschaftliches Engagement in der Mobilität". Dabei bringen wir Initiativen und interessierte Bürger zusammen und geben einen Einblick in die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung in Mobilitätsfragen. Vertreter von Bürgerinitiativen, Kiezbündnissen und Quartiersmanagements berichteten von ihren Aktionen und Erfolgen sowie dem Weg, der dorthin geführt hat.

Nordost, Bürgerschaftliches Engagement in der Mobilität
VCD Nordost aktuell

VCD kritisiert in Vorpommern-Rügen: “Keine klaren politischen Zielsetzungen”

Gegenüber der Ostseezeitung Stralsund äußern sich Wilfried Kramer und Claudia Lorenz zu den Verkehrsbedingungen in Mecklenburg-Vorpommern.

Artikel aus der Ostseezeitung Stralsund, 04.07.2019 (Text & Foto Kai Lachmann OZ)

zurück