Nordost

Verkehrssicherheit

"Vision Zero" ist unser Ziel. Das bedeutet: null Verkehrstote! Die Vision Zero propagiert das Menschenrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Reduzierte Tempolimits auf Autobahnen und Landstraßen und Tempo 30 innerorts retten Leben!

Um das Ziel "Vision Zero" zu erreichen, engagiert sich der VCD Nordost auf verschiedene Weisen:

  • Mitarbeit in Verkehrsgremien
  • eigene Kampagnen zur Verkehrssicherheit
  • konsequentes Eintreten für Tempo 30
  • für mehr gegenseitige Rücksichtnahme sensibilisieren und die Regelakzeptanz erhöhen

So wollen wir nicht zu letzt Leben schützen und unsere Städte attraktiver und lebenswerter machen.

Auto & Straße, Fußverkehr, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

Mahnwache für in Tempelhof getötete Fußgängerin

Für die am Mittwoch, 27.5. in Tempelhof getötete Fußgängerin findet am Samstag Samstag 30.05.20, um 17.00 Uhr, eine Mahnwache statt. Genauer Ort: Volkmarstraße/Ecke Ullsteinstraße in Berlin-Tempelhof. mehr

Nordost, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

Fotos vom bundesweiten Aktionstag für Pop-up-Radwege am 23.05.2020

Auch in Berlin fanden in vier Bezirken Aktion statt. Wir haben visuelle Eindrücke von zwei Standorten in einer Fotogalerie zusammengestellt. mehr

Nordost, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrssicherheit, Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Pressemitteilung: Breites Bündnis fordert mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer – auch in Reinickendorf!

Greenpeace, ADFC und VCD hatten für den 23.5. zu einem bundesweiten Aktionstag für Pop Up Radwege aufgerufen. Gemeinsam mit lokalen initiativen fanden in Berlin in vier Bezirken Aktionen statt. mehr

Nordost, Auto & Straße, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrssicherheit, Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Pressemitteilung: Demonstration für eine Pandemie-resiliente Infrastruktur

Am 23. Mai 2020 findet ein bundesweiter Aktionstag „Pop-Up Bike-Lanes“ statt, zu dem Greenpeace und der VCD aufrufen. Wir fordern mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer – auch in Reinickendorf! Die Corona-Krise macht deutlich, dass Abstand halten auf unseren Straßen für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen vielerorts nicht möglich ist. Die Wege sind zu schmal, Autos nehmen zu viel Platz ein. mehr

Nordost, Radverkehr, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

Demonstration für Pop-up-Radwege und Platz für Fußverkehr am 23.5

Am Samstag, 23.5. von 10:59 bis 12:00 Uhr demonstrieren wir in der Berliner Straße in Tegel, auf Höhe von Edeka Safa (Berliner Str. 96, 13507 Berlin). Die Forderung lautet, dass Pop-up-Radwege ausgeweitet und verstetigt werden, und Wartebereiche in Einkaufsstraßen entstehen. mehr

Auto & Straße, Bus & Bahn, Fußverkehr, Radverkehr, Mobilitätsbildung, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

Offener Brief des Bündnisses "Berliner Strassen für alle" an Senat und Bezirksämter.

In einem offenen Brief des Bündnisses "Berliner Strassen für alle" an Senat und Bezirksämter machen wir darauf aufmerksam, wie die COVID-19-Pandemie Berlin verändert, welche Anforderungen das an den Verkehr stellt, und welche unbedingt zu nutzenden Möglichkeiten sich für die städtische Mobilität von morgen eröffnen. mehr

Nordost, Auto & Straße, Fußverkehr, Radverkehr, Barrierefreie Mobilität, Verkehrssicherheit, Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Pressemitteilung : Bilanz 2020: Jeden dritten Tag wird ein Mensch im Berliner Verkehr getötet // Mahnwache Samstag 1. Februar, 17:30 Uhr für 10. getöteten Fußgänger

Berlin, 1. Februar 2020 – Changing Cities, ADFC Berlin, FUSS e. V. und VCD Nordost rufen zur Mahnwache in Gedenken an den zehnten in diesem Jahr getöteten Verkehrsteilnehmer auf. Es ist ein katastrophaler Anfang für das Verkehrsjahr 2020, das eigentlich eine klimapolitische Wende einleiten soll mit mehr Sicherheit für ungeschützte Verkehrsteilnehmende. WANN: Samstag, 1. Februar, 17:30 Uhr WO: Lenaustraße Ecke /Reuterstraße in 12047 Berlin-Neukölln mehr

Nordost, Verkehrssicherheit, Pressemitteilung
VCD Nordost aktuell

Pressemitteilung: Gedenken an Fabien am 2. Jahrestag des tödlichen Unfalls

Berlin, 28. Januar 2020 – Zu einem stillen Gedenken an der Unfallstelle laden Changing Cities, FUSS e.V. und der Verkehrsclub Deutschland (VCD Nordost) zwei Jahre nach dem Unfalltod der jungen Frau ein. Die Veranstaltung ist eine Solidaritätsbekundung der Stadtgesellschaft mit den meist zufälligen Opfer des Verkehrssystems. mehr

Nordost, Auto & Straße, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

Wir rufen auf zur Gedenkveranstaltung

Mittwoch, 29.01.2020 um 17:30 Uhr, Grunerstraße - nahe Jüdenstraße mehr

Nordost, Auto & Straße, Fußverkehr, Verkehrssicherheit
VCD Nordost aktuell

2. Mahnwache für einen getöteten Fußgänger am 19.12.2019 um 18:15 Uhr

Leider ist am Dienstagnachmittag erneut ein Fußgänger totgefahren worden, wieder auf der Landsberger Allee. mehr