Nordost

12 Ausgaben, 7 Gästinnen, Im Studio, beim Parking Day und von einer Podiumsdiskussion, 7 Studierende, 2 Moderatorinnen und 3 bis 5 Leute im Team. Heute blicken wir auf 1 Jahr Podcast Verkehrsvisionen. Wer hätte das gedacht, als wir am 8. März 2023 gestartet sind. mehr

Der VCD Nordost hat sich dem Bündnis „Hand in Hand – Solidarität gegen rechts“ angeschlossen. Wir waren und werden bei Demonstrationen für Demokratie vertreten sein. Warum engagieren wir uns als Mitglieder des VCD Nordost bei diesem Thema, wenn doch unser Kernthema die Verkehrswende ist? mehr

Der VCD Nordost gehört zu den erstunterzeichnenden 33 Initiativen, Organisationen und Parteien sowie den 3485 Einzelpersonen, die diese Petition unterstützen. Am 1. Februar übergab das Bündnis die Petition dem Berliner Abgeordnetenhauses. mehr

Verkehrssicherheit, Pressemitteilung

Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2023 erstmals wieder gestiegen

Entgegen einem langjährigen Trend ist im Jahr 2023 die Zahl der Verkehrstoten erstmals wieder angestiegen. Gleichzeitig hat, laut einer Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV), die Aggressivität im Straßenverkehr im Jahr 2023 bundesweit zugenommen, ebenfalls entgegen einem langjährigen Trend. Der Zusammenhang ist offensichtlich. mehr

Pressemitteilung

Temporäre Spielstraßen vor dem Aus

oder Warum eine temporäre Spielstraße kein Straßenfest ist Neue Vorgaben der Senatsverwaltung für Verkehr bedrohen die temporären Spielstraßen in der gesamten Stadt. Und das trotz eines anderslautenden Votums des Berliner Abgeordnetenhauses. mehr

Die Landesverkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (VMV) sucht eine Dachmarke für den ÖPNV in MV, um u.a. die Bekanntheit und das Image des Bahn- und Busverkehrs in MV zu verbessern. Nachdem in einer Arbeitsgruppe u.a. mit Beteiligung von Fahrgastverbänden und kommunalen Verkehrsunternehmen und Aufgabenträgern durch eine Agentur drei Logos entworfen wurden, sollen jetzt viele aktuelle und künftige Bus- und Bahn-Kunden nach ihrer mehr

Der VCD Nordost ruft gemeinsam mit ADFC Berlin, Changing Cities und FUSS e.V. auf zu einem zentralen Gedenken an die im Jahr 2023 und Januar 2024 Berliner Straßenverkehr getöteten Menschen: mehr

Der VCD Nordost schließt sich dem „Hand in Hand - jetzt solidarisch aktiv werden!“ an. Ziel des Bündnisses ist die breite zivilgesellschaftliche Vernetzung gegen rechts. Kommt zum Aktionstag am 3.2.2024 ab 13.00 Uhr auf der Bundestagswiese mehr

Zur heutigen (22. Januar 2024) stattfindenden Verkehrsministerkonferenz zwischen Bund und Ländern, kommentiert der VCD Nordost. mehr

Auto & Straße, Umwelt und Klima, Mitmachen

VCD Nordost positioniert sich zur TVO

Der VCD Nordost unterstützt die Petition der BI Wuhlheide an das Abgeordnetenhaus von Berlin, den im November vom Senat gestellten Antrag auf Planfeststellung der „Tangentiale Verbindung Ost“ (TVO) zurückzunehmen. Stattdessen sollte eine Gesamt-Verkehrslösung angestrebt werden, die alle Verkehrsträger berücksichtigt und auch den berechtigten Interessen der unter dem extrem belastenden Durchgangsverkehr in Biesdorf leidenden mehr

Gemeinsam für Verkehrswende und Klimaschutz!

­

VCD-Mitglied werden!

Der VCD vor Ort