Nordost

Um das Ziel "Vision Zero" zu erreichen, engagiert sich der VCD Nordost auf verschiedene Weisen:

  • Mitarbeit in Verkehrsgremien
  • eigene Kampagnen zur Verkehrssicherheit
  • konsequentes Eintreten für Tempo 30
  • für mehr gegenseitige Rücksichtnahme sensibilisieren und die Regelakzeptanz erhöhen

So wollen wir nicht zu letzt Leben schützen und unsere Städte attraktiver und lebenswerter machen.

Nordost, Verkehrssicherheit, Mitmachen
VCD Nordost aktuell

Kiezblock AVA in Reinickendorf

Für einen Kiezblock im Kiez rund um die Auguste Viktoria Allee (AVA) in Reinickendorf veranstaltete der VCD Nordost in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement AVA und dem Jugendclub Quäx einen Workshop "Kiezblock AVA".

 

Der Workshop fand statt am Montag, 13.09.2021, unter freiem Himmel mit Treffpunkt im Hof des Jugenzentrums Laiv. Aus der Ankündigung:

Gibt es eine Möglichkeit, wie der Durchgangsverkehr in unseren Nachbarschaften verringert oder sogar unterbunden werden kann und trotzdem jedes Haus gut mit dem Auto erreichbar bleibt?

Eine Idee sind die sogenannten „Kiezblocks“, die die Durchquerung eines Kiezes für den Durchgangsverkehr unattraktiv machen und trotzdem Autos von Anwohnenden sowie Polizei und Feuerwehr, Müllabfuhr, Umzüge und Lieferdienste durchlassen. Durch intelligente Verkehrsführung wird jedes Kfz wieder in die Richtung aus dem Kiez hinausgeführt, aus dem es gekommen ist. Durchgangsverkehr findet somit nicht mehr statt, sondern bleibt auf den umgebenden Hauptstraßen.

Im Rahmen des Quartiersmanagement-Projektes „Umweltgerechtigkeit“ - durchgeführt von kein Abseits! e.V. - sind alle interessierten Nachbarinnen und Nachbarn aus dem Quartiersmanagementgebiet Auguste-Viktoria-Allee eingeladen, einen solchen Kiezblock für ihren Kiez zu entwerfen.
Heiner von Marschall, Landesvorsitzender des VCD Nordost, wird uns in das Thema einführen und den Workshop mit anleiten. Vorkenntnisse sind nicht nötig, es reicht ein Interesse an dem eigenen Wohnumfeld. Denn Anwohnende sind automatisch Expert*innen für ihren eigenen Kiez und wissen zum Beispiel: wo gibt es Schleichverkehr? Wo sind Schul- und Kitawege?

Mehr Information:

https://www.qm-auguste-viktoria-allee.de/index.php?option=com_content&view=article&id=716:kiezblock-ava-weniger-durchgangsverkehr-der-kiez-den-menschen-die-hier-wohnen&catid=9:startseitentexte&Itemid=101

 

zurück