Nordost

Regionalgruppe Vorpommern-Rügen

Regionalgruppe Vorpommern-Rügen

Im Juli 2019 hat die bisherige Regionalgruppe Stralsund ihre Tätigkeit auf den gesamten Landkreis Vorpommern-Rügen ausgedehnt und somit auch diese Bezeichnung übernommen. Neben der Kreisstadt Stralsund gehören nun auch das ländlich geprägte Nordvorpommern, die Halbinsel Darß und die Insel Rügen zum Aktionsradius der Gruppe.

Die VCD-Regionalgruppe Vorpommern-Rügen begrüßt die vom Ingenieurbüro IVAS am 25. Oktober 2022 im Rahmen einer Informations- und Diskussionsveranstaltung vorgestellte Fortschreibung des Verkehrskonzepts. mehr

RG Vorpommern-Rügen, Bus & Bahn

VCD Nordost fordert ein Vorpommern-Rügen-Ticket!

Mit der Einführung des 9-Euro-Ticket besteht erstmalig für 3 Monate die Möglichkeit, mit nur einem Fahrschein zwischen dem Regionalbahnverkehr und dem VVR-Busverkehr in Vorpommern-Rügen umzusteigen. Dass von dieser Option an mehreren Umsteigeknoten bereits reger Gebrauch gemacht wird, kann insbesondere in Stralsund, Ribnitz-Damgarten, Barth, Bergen, Sassnitz seit dem 1.Juni täglich beobachtet werden. Damit bekommen Bürgerinnen und mehr

Der VCD Nordost begrüßt die Wiederaufnahme des Schienenverkehrs zum Fährhafen Mukran in Sassnitz. Damit wird eine langjährige Forderung der VCD-Regionalgruppe Vorpommern-Rügen erfüllt, obwohl die jeweils zwei Zugpaare an insgesamt 21 Betriebstagen nur ein Anfang sein können. Jetzt sollte es vonseiten der beteiligten Verkehrsunternehmen und der Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern darum gehen, schnellstmöglich das neue mehr

Die wesentlichen Erkenntnisse aus der Abschlussveranstaltung zum Raumentwicklungskonzept Usedom, zusammengefasst durch Ingo Garbsch, Sprecher der VCD-Regionalgruppe Vorpommern-Rügen. mehr

Angesichts der unerledigten Hausaufgaben der bisherigen Landesregierung in Schwerin und dem insbesondere im Verkehrssektor bestehenden akuten Handlungsbedarf haben der VCD Nordost und PRO BAHN M-V ein Aktionsprogramm für Klimaschutz und nachhaltige Mobilität vorgelegt. Hauptforderung der beiden Vereine ist die Verdoppelung der Fahrgastzahlen in Bahnen und Bussen bis zum Jahre 2030. Ein wesentlicher Beitrag soll dabei eine mehr

Auf Einladung der Regionalgruppe des VCD Nordost diskutierten am 3. September 2021 Beatrix Hegenkötter (SPD), Rolf Martens (Bündnis 90/ Grüne), Olga Fot (Die Linke), Uwe Ahlers (FDP) und Thomas Naulin (AFD) über ihre Vorstellungen zur Zukunft von Bussen und Bahnen mit Bürgerinnen und Bürgern. mehr

Nordost, RG Vorpommern-Rügen, Mitmachen

Bahnpolitische Gespräche zur Landtags- und Bundestagswahl 2021

Der VCD Nordost hat in Zusammenarbeit mit Pro Bahn MV zu Bahnpolitischen Gesprächen zur Landtags- und Bundestagswahl 2021 eingeladen. Sachkundige Kandidat*innen der demokratischen Parteien haben zu den Baustellen der Bahnpolitik und des sonstigen ÖV in Land und Bund Rede und Antwort gestanden. mehr

Im Vorfeld der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern lädt die Regionalgruppe des VCD Nordost am 3. September 2021, 17:30 Uhr, zu einer Diskussionsveranstaltung in das Rathaus Stralsund, Löwenscher Saal, ein. mehr

Angesichts der aktuellen Diskussion im Kreistag Vorpommern-Rügen und des von einigen Abgeordneten geforderten Rückzugs des öffentlichen Nahverkehrs bei der Anbindung von touristischen Hotspots fordert die Regionalgruppe Vorpommern-Rügen des VCD Nordost die Förderung und den Ausbau des VVR-Linienverkehrs. mehr

Nordost, OG Rostock, RG Vorpommern-Rügen, Bus & Bahn

Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern: Fortsetzung der Bahnpolitischen Gespräche

Nach den bisherigen Gesprächen mit den Grünen-Politikerinnen Claudia Müller und Jutta Wegener, den CDU-Politikern Dr. Stephan Bunge und Björn Bromberger, den Linken-Politiker*innen Dr. Mignon Schwenke und Daniel Seiffert, folgt ein Austausch mit FDP-Politiker*innen. mehr

Mitmachen!

Treffen 1x im Monat

22.11.2022, 16:30 in der Umweltbibliothek

13.12.2022, 15:30 als Vorweihnachtstreff im Cafe Zentrale in der Külpstraße 11, Nähe Alter Markt


Rückfragen:
Claudia.Lorenz@vcd-nordost.de

Sprechzeiten:
Mittwochs 14.00 -16.00 Uhr
Tel.: 03831-703838

Claudia Lorenz und Ingo Garbsch sind Sprecher*innen der Regionalgruppe und freuen sich über Anfragen von Interessierten per E-Mail.